Neugeborene

Ich freue mich, Euch in meinem gemütlichen Homestudio zu begrüßen. Aus Erfahrung weiß ich, dass eine Schwangerschaft und die Geburt für Mutter und Kind (und natürlich auch für den Vater!) ein anstrengendes Ereignis ist. Daher ist es mir ein Anliegen, das Shooting für alle so angenehm wie möglich zu gestalten.

Wir nehmen uns die Zeit, die wir brauchen und richten uns ganz nach unserem kleinen Model und werden genügend Pausen haben zum Kuscheln, Stillen, Wickeln…

Ich freue mich, wenn Ihr Euch bei Interesse schon während der Schwangerschaft bei mir meldet, damit ich mich terminlich ein wenig darauf einstellen kann. Das Shooting findet bestenfalls 5-10 Tage nach der Geburt statt. Aber meine langjährige Erfahrung zeigt, dass man auch mit 3 Wochen oder später sehr schöne Neugeborenenfotos machen kann. Das Shooting wird eventuell ein bisschen länger dauern weil euer Baby schon viel wacher ist als kurz nach der Geburt.

Der Zeitaufwand liegt ungefähr bei 3 Stunden, das liegt ganz daran, wie unsere kleine Hauptperson mitmacht. Ihr müsst Euch um nichts kümmern, viele Accessoires wie Mützchen, Haarbänder, Tücher, Körbe, Hintergründe usw. habe ich in meinem Studio zur Verfügung.

Zur Beruhigung wäre es jedoch gut, wenn wir einen Schnuller zur Verfügung haben, selbst wenn Euer Baby bis jetzt noch keinen genommen hat.

Ansonsten wäre noch wichtig, dass Ihr genug zu essen für unser kleines Model dabei habt.

Ein paar Tage nach dem Shooting bekommt Ihr eine passwortgeschützte Onlinegalerie, aus der Ihr Euch Eure Lieblingsfotos aussuchen könnt.

Babybauch

Der beste Zeitpunkt für das Schwangerschaftsshooting ist in der 32. – 36. SSW, wenn Dein Bauch schon eine schöne Rundung hat. Gerne fotografiere ich an einem schönen Ort (Garten, Wald, Park, Schlossgelände), den wir uns vorher gemeinsam überlegen. Verschiedene Kleider, Haarkränze, Accessoires und auch eine mobile Umkleidekabine bringe ich gerne mit.

Aber natürlich können wir auch in meinem Homestudio schöne Fotos machen.

Zuerst besprechen wir gemeinsam Deine Wünsche, dann legen wir los, ganz in Ruhe und – falls nötig – auch mit Pausen. Mir ist wichtig, dass Du Dich während des Shootings wohl fühlst und dass es nicht zu anstrengend für Dich wird. Du sollst Spaß dabei haben!

Der werdende Vater oder ältere Geschwister sind ebenfalls willkommen.

Weitere Absprachen treffen wir persönlich, wenn wir einen Termin vereinbaren.

Fineart Kinder

Meine kreative Fotografie von Kindern. „FINEART“ Portraits sind für Kinder geeignet, die schon ruhig posen können und in einer Pose kurz sitzen bleiben. Die kleinen ‚Models‘ sind immer mit ganz viel Spaß und Elan bei der Sache. Manchmal sind sie auch kreativ und machen Vorschläge, was auf dem nächsten Foto abgelichtet werden soll. Auch wenn ich mir vorher immer schon Gedanken mache, was ich wie ablichten möchte, lasse ich mich auf die Ideen der Kleinen ein wenn es sich umsetzen lässt. Mit umso mehr Freude sind sie dann dabei und die Zeit wird sehr kurzweilig. Ich liebe diese Art der Fotografie! Nach dem Shooting geht es an die Bearbeitung der Bilder. Diese ist einzigartig und viel aufwändiger als bei den üblichen Bildern, denn bei der Fine Art Fotografie geht es um ‚Bilder im Gemäldelook‘, in bisschen in Richtung Vintage. Ich freue mich, wenn ich hiermit auch euren Geschmack treffe! Ihr findet bie mir eine Auswahl an Kleidern und Utensilien, die ich für die Fotoshootings anbiete

Babies und Kinder

Babies

Babies ab 4 Monaten bis zum Alter von 2 Jahren fotografiere ich im Studio.

Euer Baby sollte das Köpfchen schon selbständig heben können. Wir können verschiedene Hintergründe einsetzen und haben natürlich auch einige Accessoires zur Verfügung.

Das Shooting dauert höchstens eine Stunde, damit wir euren kleinen Nachwuchs nicht überfordern. Die Lieblingsschmusepuppe darf natürlich gerne mitgebracht werden und kann auch mit aufs Foto.

Kinder

Kinder wollen nicht still sitzen, daher fotografiere ich sie am liebsten in der Natur, wo sie sich frei bewegen und spielen können.

Wir suchen uns eine schöne Location, einen Park, einen Spielplatz, eine schöne Wiese, euren Garten oder was auch immer euch gefällt. Euer Kind soll Spaß dabei haben und sich wohl fühlen.  Nur dann können authentische Bilder entstehen, die euer Kind so zeigen, wie es nun mal ist.

Gestellte Fotos finde ich langweilig und ‚unserem Model‘ wird schnell die Lust am Shooting vergehen, wenn es immer nur in die Kamera lachen soll. Wenn es sich erst einmal an die Situation gewöhnt hat, läuft es meist von ganz alleine.

Der Spaß steht im Vordergrund und das Kind gibt des Rhythmus an.